Solarenergie

Was die Sonne kann...

Ihre Sonnenheizung

Es gibt 2 Arten der Solarthermienutzung:
1. Sonnenenergie zur Warmwasserbereitung und
2. Sonnenenergie zur Warmwasserbereitung und Heizungsunterstützung. Die Ersparnis an Öl oder Gas ist in jedem Fall erfreulich: Gut 60 Prozent weniger Energie verbrauchen Sie im Jahr, die sonst zur Warmwasserbereitung für den täglichen Bedarf benötigt würden. Kombinieren Sie die Warmwasserbereitung und die Erwärmung von Heizungswasser, liegt die jährliche Ersparnis bei bis zu 35 Prozent der insgesamt benötigten Energie. Die Dimensionierung der Kollektorfläche richtet sich nach dem tatsächlichen Energiebedarf des Gebäudes. Eine ungünstige Ausrichtung der Dachfläche kann mit zusätzlicher Kollektorfläche ausgeglichen werden.

Wichtiger Bestandteil für eine hohe Effizienz der Solarthermieanlage ist eine zukunftssichere Speicher- und Regeltechnik, denn die verschiedenen Energiequellen (Öl oder Gas, Sonne) müssen für eine maximale Energieausbeute wirkungsvoll kombiniert und verschaltet werden.

Für Umwelt und Ersparnis

  • Solarenergie steht kostenlos zur Verfügung
  • Eine Solaranlage bietet Ihnen mehr Unabhängigkkeit
  • Die Energieumwandlung erfolgt ohne schädliche CO2-Emissionen
  • Das Solarsystem kann nicht nur zur Warmwasserbereitung, sondern in den Übergangsmonaten auch zur Heizungsunterstützung genutzt werden.
  • Dadurch sparen Sie bis zu 35% der Heizkosten

Solarförderung BAFA

BAFA Stand 22.03.2013
Basis-, Bonus- und Innovationsförderung Solar, Stand: Ab dem 15.08.2012 (Antragseinang beim BAFA)
hier als pdf laden. hier klicken [38 KB]
------------------------------------------------------------------
Link zu den Antragsformularen BAFA
http://www.bafa.de/bafa/de/energie/erneuerbare_energien/solarthermie/formulare/index.html

Unsere Markenprodukte

 
SanTHERM Krause GmbH, Lamfert 11, 59955 Winterberg, Tel 02981-9252-0 Fax -22